Die Lagune von Venedig im „Bragozzo“ auf der Entdeckung der vergessenen Inseln

Veranstaltungsdetails

Von Venedig legt das Boot in Richtung Lagune ab. Den Pfählen entlang, die die schiffbaren Kanäle kennzeichnen gleitet Ihr Blick über Inseln, Schilflandschaften, Sandbänke, entdeckt den leichten Flug von Vögeln, beobachtet Pflanzen, die sich wunderbar an den brackigen Lebensraum angepasst haben und verliert sich in Landschaften, die je nach Lichteinfall dauernd wechseln.

Jede Jahreszeit erwartet Sie mit kleinen, exklusiven Naturwundern: Im Spätsommer sind die Salzwiesen mit einem violetten Teppich aus Strandflieder bedeckt, aus dem hier und da der lange Hals eines Seidenreihers hervorlugt; im Herbst und im Winter hüllt der weiche Nebel alles ein, dämpft die Geräusche und zerreißt auf kleinen Inseln, die wie plötzlich entdeckte Geheimnisse bloß liegen; die Frühlingsbrise wiegt das Schilfrohr und die kleinen Nester der Teichrohrsänger, die nicht weit entfernt ihr heiseres Lied singen.

Hier treffen Sie die Inselbewohner, die mit problematischen, aber faszinierenden Orten verwurzelt sind: „Tera e aqua, aqua e tera“ (Land und Wasser, Wasser und Land); die Frauen am Klöppelkissen auf kleinen Stühlen vor der Haustür, zerfurchte Gesichter, über die ersten Früchte des Jahres gebeugt, die es sonst nirgends auf der Welt gibt, Fischerhände, die flink die Netze entwirren. Sie können anhalten und ihren Geschichten zuhören, in einem Dialekt, der auf jeder Insel einen eigenen Akzent hat.

Der Bragozzo, ein Boot, das im 18. und 19. Jahrhundert ursprünglich zum Fischen verwendet wurde, ist das ideale Fortbewegungsmittel zum Erforschen der Lagune und einige kleine Inseln zu besichtigen.

KONTAKT INFO

KONTAKT INFO

tel +39 041 932003 – cel +39 329 4760543
KONTAKT INFO

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Die Lagune von Venedig im „Bragozzo“ auf der Entdeckung der vergessenen Inseln”

Zusammenfassend