Project Description

Fraìma bedeutet für die Venezianer Herbst, die Jahreszeit, in der die Fische aus den Fischgründen ins Meer ziehen. Fraìma stammt vom Lateinischen „frigidus“ und bedeutet kalt: Vor dem Winterfrost ziehen die „Lagunenbewohner“ aus der Lagune zum Meer, wo das Wasser tiefer und wärmer ist und bessere Überlebens- und Vermehrungschancen bestehen. Das ist die Zeit des Fischfangs in den Lagunenteichen. Erleben Sie die Zeit der „Fraima“ zusammen mit dem Fischzüchter, spazieren Sie über die Dämme der „Valle da pesca“ und beobachten Sie das von der Bora gekräuselte Wasser und wie sich die Fische in der Reuse sammeln. Folgen Sie dem Rhythmus von Ebbe und Flut, dem Wetterwechsel je nach Mondstand, ob Tag oder Nacht ist. Entdecken Sie eine Welt, wo das Leben pulsiert, lauschen Sie – in der Stille – dem Gesang der Natur.

“Es gibt nur einen Ort, wo der Zauber Venedigs und die Poesie der Natur sich miteinander verbinden“

Es ist Fraìma-Zeit!

1. Tag, Freitag

Ankunft an der Küste von Cavallino Treporti und Unterbringung in einem Fischerhaus  von Lio Piccolo; die Unterkünfte sind unter Berücksichtigung der traditionellen Baukunst restauriert. Die Gebäude liegen in der Stille der Fischfarmen der nördlichen Lagune Venedigs.
Traditionelles Fisch-Abendessen in einem typischen Restaurant in Lio Piccolo oder Treporti: Sie genießen die Köstlichkeiten einer zwischen Meer und Lagune gelegenen Gegend und mit der Erläuterung des Programms beginnt Ihre Reise.


2. Tag, Samstag

Vormittag: Halbtägiger Ausflug in die Fischfarmen,  Begleitung einen SlowVenice fèhrers 

Die  Fischgründe (valli da pesca) mit ihren ausgedehnten Salzwiesen sind bedeutende Brutstätten für viele See- und Wattvögel wie zum Beispiel: Stelzenläufer, Rotschenkel, Lach-und  Schwarzkopfmöwen und Flamingos. Ohne irgendwelchen störenden Lärm, ohne menschliche Präsenz im Umkreis von Hunderten von Metern, vollkommen von der Lagunenlandschaft umgeben, erzählt Ihnen die SlowVeniceführerin von der Lagunenfischerei, während Sie auf den Deichen der Fischgründe dahin spazieren. Erfahren Sie vom Leben der Fischzüchter und auf welchen natürlichen Fischwanderungen seit vielen hundert Jahren Acquakultur der Lagune funtioniert .

Mittagessen in der Locanda Zanella von Treporti mit Gerichten aus der venezianischen Tradition.

Nachmittag: Die Halbinsel von Cavallino Treporti: Strände, Dörfer, Gärten und Lagunenseen

Mit dem Fahrrad entdecken Sie eine zwischen Meer und Lagune gelegene Gegend und radeln von den sandigen Stränden mit hohen Dünen und schattigen Wäldchen zu den von Gärten und Kanälen umgebenen Küstendörfern. Sie fahren auf verkehrsarmen Straßen zwischen Lagunenseen und Gemüsegärten hindurch.

Freies Abendessen in einem der typischen Restaurants der Küste.


3. Tag, Sonntag

Ausflug: Die Inseln der nördlichen Lagune von Venedig im „Bragozzo“, dem traditionellen Lagunenboot
Das kleine Lagunen Flachboot fährt auf den ungewöhnlichen Wegen der Fischer und Muschelfischer an Sandbänken und Röhricht, kleinen vergessenen Inseln und Deichen vorbei, je nach Wasserstand von Ebbe und Flut, und noch zu erahnen die versunkenen Inseln Ammana, Castrazio und Costanziaca. In Torcello steigen Sie aus für einen Spaziergang durch die Entstehungsgeschichte Venedigs. Auf Burano empfangen Sie Farben, Spitzen und die Netze der Fischer, die am Ufer vor der Haustür unentwegt tätig sind. Auf San Francesco, oder Sant’Erasmo können Sie die Originalität jeder Insel, jedes Klosters oder Gemüsegartens entdecken.
Mittagessen auf dem Boot. Abfahrt

slowvenicetramonto 148
615332_569755246413542_982323574_o
KAJO7467
DSC_0441

Bed&Breakfast in historischem Gebäude  „Da Rabiato“ liebevoll und mit Rücksicht auf die traditionelle Baukunst restauriert, mitten in der Nordlagune im malerischen, ruhigen Dörfchen Lio Piccolo. Es steht eine Küche zur Verfügung.


Tipps:

Bei diesem Erlebnis in der faszinierenden Atmosphäre der Fischgründe der venezianischen Lagune und des herbstlichen Fischereialltags können Sie ein ziemlich raues Klima antreffen, das zum Fischen ideal ist, das aber eine passende Ausrüstung erfordert.

Tragen Sie sportliche, warme Kleidung nach dem Zwiebelschalenprinzip: Bei der Arbeit und über Mittag könnten Sie auch ins Schwitzen kommen! Wasserdichte Schuhe sind ein Muss.

.

slowvenice_liopiccolo

DAUER: 3 Tage / 2 Nächte

Preis und massgeschneidertes Programm auf Anfrage.

Personalisieren Sie Ihren Aufenthalt!

Indem Sie vorher anreisen, oder ein paar Tage anhängen, mit, oder ohne Programm

Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns, wir sind Ihnen dabei behilflich!